Archive
Kategorien

Weisheitszähne: Extrahieren oder behalten? – Teil 2

In unserem vorigen Blogartikel haben wir darüber berichtet, wann eine Entfernung der Weisheitszähne notwendig wird, etwa weil sich Entzündungen oder Infektionen einstellen, sich Zysten bilden oder das Gewebe rund um den Weisheitszahn schmerzt.

Oftmals kommen auch noch diffuse Schmerzen hinzu, die sich auf den ersten Blick kaum einordnen lassen. Dazu können Schmerzen im Kiefergelenk, eine verspannte Nacken- und Rückenmuskulatur, Kopfschmerzen, Migräne und viele weitere Symptome sein. 

Doch wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt zur Entfernung der Weisheitszähne gekommen? Und besteht auch die Möglichkeit, dass die Weisheitszähne im Kiefer verbleiben? Diesen Fragen gehen wir im Folgenden nach.

Gründe für eine Weisheitszahn-OP

Ein Anhaltspunkt für eine möglicherweise notwendige Entfernung ist die Lage des Weisheitszahnes bzw. der Weisheitszähne im Kiefer. Der Zahnarzt kann aufgrund bildgebender Verfahren, wie dem Röntgen, feststellen, ob die Zähne gerade oder schräg im Kiefer liegen. Besteht aufgrund der Lage und des Winkels das Risiko, dass der Nachbarzahn zu wenig Platz hat oder dieser gar durch den Weisheitszahn verdrängt wird und deshalb in der Zukunft Komplikationen auftreten können, wird der Zahnarzt zu einer Entfernung raten.

Natürlich gibt es umgekehrt auch Gründe, die gegen eine Entfernung des Weisheitszahnes sprechen.

Weisheitszähne entfernen

Quelle: © radub85 – Item ID: 9486606 – www.photodune.net

Gründe gegen eine Weisheitszahn-OP

Eine Entfernung der Weisheitszähne ist nicht in jedem Fall sinnvoll. Ist zu erwarten, dass sich die Weisheitszähne richtig in die Zahnreihe eingliedern und genug Platz im Kiefer ist, ist eine Extraktion nicht sinnführend. Ebenso, wenn die Backenzähne nicht mehr vorhanden sind – denn dann können die Weisheitszähne deren Position und Funktion problemlos übernehmen.

Liegen die Weisheitszähne noch tief im Knochen und weisen keinerlei krankhafte Veränderungen auf, besteht ebenfalls keine Notwendigkeit diese zu entfernen.

Fazit

Wichtig ist, dass man frühzeitig einen Zahnarzt aufsucht, wenn die sich die Weisheitszähne zum ersten Mal bemerkbar machen und durch das Zahnfleisch brechen. Dann kann der Zahnarzt fundiert entscheiden, ob sich diese problemlos in die Zahnreihe eingliedern werden oder ob eine Entfernung notwendig wird, weil sich in der Zukunft möglicherweise Komplikationen ergeben könnten.

Quelle Beitragsbild: © ImPerfectLazybones – Item ID: 1446550 – http://photodune.net/item/wisdom-teeth-and-dental-instruments/1446550

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.