Archive
Kategorien

Für die Zahngesundheit: Jährlich zur PZR!

Wie häufig am Tag Zähne geputzt werden, ob Zahnseide, Interdentalbürste, ein oder zweimal jährlich zur PZR: Das Zahnvorsorge-Verhalten differiert hierzulande ungemein. Das hat eine aktuelle forsa-Umfrage kürzlich zum Vorschein gebracht.

Dabei ist das Thema Zahngesundheit so wichtig und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wen man sich langfristig an einem strahlenden und gesunden Lächeln erfreuen möchte.

Die Bedeutung der PZR

Fakt ist: Selbst wer drei Mal täglich gründlich seine Zähne und Zahnzwischenräume reinigt, der hat bei hartnäckigen Belägen in schwer zugänglichen Bereichen kaum eine Chance – und diese bilden sich im Zeitablauf ganz automatisch.

Deshalb ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt Pflicht – mindestens ein Mal pro Jahr, besser sogar zwei Mal jährlich.

Was viele nicht wissen: Wer Bakterien und damit Zahnentzündungen vorbeugt, tut nicht nur der Zahngesundheit sondern dem Allgemeinwohlbefinden etwas Gutes.

Quelle: DimDimich – Item ID: 7879921 – www.photodune.net

Bakterien und Entzündungen können nämlich, unbehandelt, zu Folgeerkrankungen führen.
Rund 61 % der Deutschen sind sich dessen bereits bewusst und setzen ein Mal im Jahr auf die PZR beim Zahnarzt. Etwa 16 Prozent lassen lediglich alle zwei Jahre eine professionelle Zahnreinigung durchführen. Etwa 14 % der Befragten verzichten sogar gänzlich darauf.

Fazit: Vorbeugen ist besser als heilen

Wer sich die Zähne einmal im Jahr professionell reinigen lässt, tut also nicht nur seinen Zähnen sondern seiner Allgemeingesundheit etwas Gutes. Insbesondere Patienten, die häufig unter Zahnfleischproblemen und -entzündungen leiden tun gut daran, die PZR zwei Mal im Jahr in Anspruch zu nehmen, um eventuellen Zahnkrankheiten effektiv vorzubeugen.

Quelle Beitragsbild: Quelle: © Phovoir – Item ID: 3912098 – www.photodune.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.