Archive
Kategorien

Zahngesund durch die Sommersaison – Tipps, wie Sie Karies effektiv vermeiden

Ein schönes Lächeln und gesunde Zähne – gerade im Sommer, wenn die Eis- und Grillsaison wieder begonnen haben, eine Herausforderung. Um Karies zu vermeiden und Ihre Zähne zu schützen, gibt es einige Tipps und Tricks:

Gesunde Zähne beginnen mit der richtigen Ernährung. Am besten ist es für Ihre Zähne, wenn Sie möglichst abwechslungsreich essen. Einen großen Bestandteil Ihrer Nahrung sollten Sie in Form von Kohlenhydraten zu sich nehmen. Aber auch kohlenhydrathaltige Lebensmittel können die Kariesbildung begünstigen, nämlich so genannte vergärbare Kohlenhydrate, die beispielsweise in Obst- und Milchprodukten enthalten sind.

Achten Sie beim Kauf von Süßigkeiten auf das aufgedruckte Zahnmännchen – es signalisiert Ihnen, welche Süßwaren zahnfreundlich sind.

In einigen Süßwaren findet sich auch ein natürliches Süßungsmittel namens „Xylitol„. Dabei handelt es sich um einen ganz natürlichen Zuckerersatzstoff – ohne Zusatz von kariesbegünstigenden künstlichen Zusatzstoffen. Aber damit nicht genug: Xylitol wirkt zudem allgemein gesundheitsfördernd, es reguliert den Insulin- und Hormonspiegel und dient außerdem dazu, im Körper befindliche Pilze abzutöten.

Aber nicht nur als Zuckerersatzstoff eignet sich Xylitol hervorragend – auch Zahnpasta, Mundspülungen oder Kaugummis, in denen dieser Inhaltsstoff vorhanden ist, dienen der Kariesprophylaxe.

Quelle: Phovoir / www.photodune.net

Quelle: Phovoir / www.photodune.net

Zucker in Form von Süßigkeiten und süßen Getränken sollten Sie möglichst wenig konsumieren – ebenso sollten Sie vermeiden, oft süße Bonbons zu lutschen und unverdünnte Fruchtsäfte zu sich zu nehmen. Versuchen Sie stattdessen, so wenig wie möglich säurehaltige Getränke zu trinken, denn diese enthalten Phosphorsäure. Phosphorsäure greift den Zahn aktiv an, löst den Zahnschmelz auf und
begünstigt somit die Kariesbildung. Phosphorsäure ist vor allem in süßen Limonaden enthalten, nicht jedoch in sprudelndem Mineralwasser.

Aber ganz klar: Gerade in der Grill- und Eissaison sind Limonaden, Eis und andere Köstlichkeiten bei heißen Temperaturen sehr beliebt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie regelmäßig und gewissenhaft Ihre Zähne reinigen. Als Erwachsener sollten Sie Ihre Zähne mindestens zwei Mal täglich putzen. Fangen Sie zunächst bei den Kauflächen an und gehen sie in kreisrunden rotierenden Bewegungen an die Zahnaußen und -innenseiten über. Verwenden Sie außerdem nach jedem Zähneputzen Zahnseide, um die Zahnzwischenräume ebenfalls von Essensresten zu befreien.

Kauen Sie, falls Sie unterwegs sind und keine Zahnbürste zur Hand haben, einen zuckerfreien Zahnkaugummi. Der Vorteil: Der Speichelfluss wird durch das Kauen angeregt und schädliche Säuren neutralisiert. Der gleiche Effekt tritt auf, wenn Sie ausreichend ungesüßte Getränke zu sich nehmen – mindestens 1,5 Liter pro Tag, besser 2 bis 2,5 Liter. Auf diese Weise wird ebenfalls der Mundtrockenheit entgegengewirkt.

Gehen Sie zudem regelmäßig, also mindestens zwei Mal im Jahr, zum Zahnarzt. Eine professionelle Zahnreinigung und eine Versiegelung  der Kauflächen sind unerlässlich.

Quelle Artikelbild: Suljo / www.photodune.net

 

Eine Antwort auf Zahngesund durch die Sommersaison – Tipps, wie Sie Karies effektiv vermeiden

  • Maxim sagt:

    Also ich finde auch, dass die Zahnpflege bei der ausgewogenen Ernährung anfängt. Oft wird die Schädigung durch zuckerahltige Lebensmittel stark unterschätzt. Gerade bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass die Getränke insbesondere nicht zu stark gezuckert sind. Eistee und Co. können die Zähne massiv angreifen und so zu schlechten Zähnen bereits in der Kindheit führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert