Archive
Kategorien

Die innovative Zahnarztpraxis: Der SIROLaser Blue (2)

Wer heutzutage zum Zahnarzt geht, legt Wert auf angenehme und effektive Behandlungsmethoden, die möglichst wenig Zeit in Anspruch nehmen. In diesem Zuge hält immer mehr hochmoderne Zahnarzt-Technik Einzug in viele Praxen. Wir sind mit der Lasertechnik schon lange dabei und haben nun das neueste Laser-Flaggschiff für Sie!

Schon seit vielen Jahren setzen wir im Rahmen unserer Behandlungen auf Lasertechnik. Mit der langjährigen Lasererfahrung können wir unseren Patienten optimale Behandlung bieten. Da wir von den Vorteilen der Laser-Behandlungstechnik überzeugt sind und auch unsere Patienten die innovative und schonende Technik gerne in Anspruch nehmen, haben wir unseren bisherigen Diodenlaser durch ein neues und deutlich weiterentwickeltes Gerät abgelöst, den neuen „SIROLaser Blue“. Dieser stellt die neuesten Innovationen der Laserbehandlung bereit und bietet unseren Patienten noch mehr Behandlungskomfort.

Der SIROLaser Blue: Vorteile für Patienten und die Mitarbeiter

Die Anschaffung hochmoderner Zahnarzttechnik ist immer mit Investitionen verbunden, die häufig sehr hoch sind. Aber man darf nicht ausschließlich Kosten-Nutzen betrachten: Schließlich profitieren unsere Patienten nicht nur von angenehmeren und effektiveren Behandlungen, sondern auch von der Zeitersparnis, die dadurch entsteht.

Für unser Praxispersonal verbessert sich der Workflow und die Handhabe ist denkbar angenehm.

Dadurch, dass der Laser in den verschiedensten Gebieten der Zahnheilkunde Anwendung findet und andere Geräte wirkungsvoll ersetzt, ist er bei der richtigen Anwendung eine sinnvolle Bereicherung für Praxis und Patienten. Doch gibt es eigentlich Voraussetzungen dafür, dass ein solcher Laser in der Praxis eingesetzt werden kann?

Laser SironaBlue

Ja, die gibt es tatsächlich. Und zwar muss es in der Zahnarztpraxis einen Laserschutzbeauftragten geben, der in der Lage ist, diese Qualifikation nachzuweisen. Um diese Kenntnisse zu erwerben, sind  entsprechende Schulungen und regelmäßige Auffrisch-Schulungen erforderlich, die zur sicheren Handhabung des Lasers befähigt.

Wer übernimmt die Behandlungskosten?

Eine Laser-Behandlung wird entweder über entsprechende Leistungsträger abgerechnet oder als Privatleistung angeboten.

Wenn Sie privat versichert sind, übernimmt Ihre Krankenkasse mit hoher Wahrscheinlichkeit die Kosten für diese Behandlung – entweder vollständig oder teilweise, das hängt natürlich ganz individuell von dem Versicherungsvertrag ab. Auch viele Zusatzversicherungen bieten adäquate Leistungen. Die Kostenfrage sollte unbedingt im Voraus geklärt werden, damit Sie nach der Behandlung keine Überraschungen erleben.

Bitte bedenken Sie dabei, dass Ihr Zahnarzt die hohen Kosten für die Anschaffung eines solch innovativen Lasers alleine stemmen muss und nicht von gesetzlichen Krankenkassen unterstützt wird.

Fazit

Wir freuen uns, unseren Patienten hochmoderne Zahnarzttechnik bieten zu können und damit die Behandlungen künftig noch angenehmer und effektiver zu gestalten.

Haben Sie in Fragen zur Laser-Behandlung in unserer Praxis? Dann wenden Sie sich einfach telefonisch unter 06383 / 5680 oder über den Kommentarbereich unter diesem Blogartikel an uns – wir beraten Sie gerne!

Quelle Beitragsbild: © Zahnarztpraxis Gesundes Lächeln, SIROLaser Blue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.