Archive
Kategorien

Kamillentee – Die (zahn-)gesunde Wunderwaffe (2)

Fast jeder von uns kennt sie – und erkennt sie, wenn er sie in der Natur entdeckt: Die Kamille. Der strahlende gelbe Blütenkopf und die weißen Blütenblätter haben nicht nur eine tolle Optik, sondern aus ihnen wird auch Tee und ätherisches Öl gewonnen.

Der Kamillentee ist DER Klassiker unter den Teesorten – und sorgt auch bei Erkältungsbeschwerden, Magen-Darm-Krankheiten und Entzündungen im Mundraum Linderung.

In unserem vorigen Blogartikel haben wir über die positiven Eigenschaften der Kamille im Hinblick auf die (Zahn-)Gesundheit berichtet.

Heute wollen wir am Thema anknüpfen und zeigen, welche Wirkung die Kamille auf die Schönheit hat und wie sie beim Abnehmen helfen kann. Und natürlich auch, wie der Kamillentee am besten zubereitet wird.

Schön, schlank und entspannt mit Kamillentee – Unsere Tipps

Kamillentee eignet sich nicht nur hervorragend für Mundspülungen und zum Trinken, sondern hat sich auch als Zutat bei Schönheitsritualen längst bewährt.

Die Kamille wirkt nicht nur generell antibakteriell, desinfizierend und beruhigend, sondern auch klärend und feuchtigkeitsspendend auf Haut und Haare – und hilft sogar dabei, lästige Pfunde loszuwerden:

Tipp #1

Spröde und strapazierte Haare sind in der kalten Jahreszeit bei vielen ein Thema – auch insbesondere bei Personen, deren Haare regelmäßig blondiert werden. Wer seinen Haaren etwas Gutes tun möchte, übergießt sie nach dem Waschen noch mit einer kalten Tasse Kamillentee. Das spendet nicht nur den Haaren und der Kopfhaut Feuchtigkeit, sondern sorgt auch für die Extraportion Glanz.

Tipp #2

Wer seiner Gesichtshaut beruhigen und eine Extraportion Feuchtigkeit verpassen möchte, kann regelmäßig ein Kamillendampfbad durchführen. Hierfür gibt es spezielle Vaporisatoren zu kaufen, deren Wasser man mit Kamillenblüten anreichern kann – oder man macht ein Dampfbad mit heißem Wasser ganz klassisch über einem Topf mit einem Handtuch. Auch bei Hautunreinheiten und -entzündungen wirkt diese Dampfkamillenkur wahre Wunder – sofern sie regelmäßig angewendet wird.

Quelle: DimDimich – Item ID: 7879921 – www.photodune.net

Tipp #3

Übrigens: Kamillentee wirkt nicht nur auf die Haut beruhigend, sondern auch auf Körper und Geist. Wer unter Problemen beim Einschlafen leidet, der sollte sich am Abend eine große Tasse warmen Kamillentee gönnen. Schließlich ist gesunder und erholsamer Schlaf die wichtigste Grundlage für innere und äußere Schönheit!

Tipp #4

Gesunder und erholsamer Schlaf, mindestens sieben Stunden pro Nacht, ist nicht nur die Grundlage für Schönheit, sondern auch für eine funktionierende Fettverbrennung. Noch ein Grund mehr also, für eine schöne Tasse Kamillentee vor dem Einschlafen.

Darüber hinaus enthält der Kamillentee „Glycin“. Dieser Neurotransmitter ist dafür bekannt, den Körper auf natürliche Weise zu beruhigen und den Blutzucker auf einem Niveau zu halten. Heißhunger wird somit entgegengewirkt.

Kamillentee: Die Zubereitung

Für die Teemenge einer Tasse (rund 200 ml) benötigen Sie 4 TL frische oder 2 TL getrocknete Bio-Kamillenblüten. Diese werden mit kochendem bzw. sprudelnd heißem Wasser übergossen. Die optimale Ziehzeit beträgt 8 bis 10 Minuten.

Aufgepasst: Insbesondere Pollenallergiker sollten bei dem Genuss von Kamille vorsichtig sein. Kamillenblüten sind häufig pollenbelastet und können deshalb unter Umständen allergische Reaktionen hervorrufen.

Quelle Beitragsbild: photodune-1877848-chamomiles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.