Archive
Kategorien

Leichte Sommerdesserts – Die zahngesunde Nascherei (1)

Draußen ist es sommerlich warm – und zum Sommer gehört, zumindest für die meisten von uns, das regelmäßige Grillen einfach dazu.

Nach Würstchen, Steak, Maiskolben und Co. steigt dann langsam der Appetit auf einen Nachtisch. Wir haben heute ein paar Rezeptideen für leichte Sommerdesserts, mit denen Sie Familie und Freude überraschen könnnen. Und das Beste: Alle Rezeptideen fallen unter den Begriff „zahngesund“.

Tipp 1: Der beerige Sommerjoghurt
Nichts ist im Sommer erfrischender als eisgekühlter Naturjoghurt – und dieser eignet sich auch hervorragend als Grundlage für einen fruchtigen Nachtisch!

Für unser Joghurt-Beeren-Dessert benötigen Sie nur wenige Zutaten:• 3 Blatt weiße Gelatine
• 250 g fettarmen Naturjoghurt
• 2 EL Limettensaft
• 125 ml Sahne
• 200 g Beeren nach Wahl (gemischt oder nur eine Sorte – tiefgefroren oder frisch)

Zuerst werden die Gelatine-Blätter in Wasser eingeweicht und anschließend mit dem Limettensaft in einem kleinen Topf aufgelöst. Anschließend wird 1 EL Joghurt in die Gelatine gerührt, anschließend wird der Mix zum restlichen Joghurt gegeben.
Nun wird die Sahne geschlagen, bis sie steif ist und unter die Joghurtcreme gehoben. Füllen Sie die Masse in Dessertgläser und stellen Sie diese zum Abkühlen in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit widmen Sie sich den Beeren. Diese werden gewaschen, geputzt – und je nach Gusto – klein geschnitten oder ganz gelassen.

Ist die Joghurt-Creme schön erkaltet, werden die Beeren darüber gestreut oder untergehoben – anschießend kommt das Dessert nochmal für rund 30 Minuten in den Kühlschrank
Damit das sommerliche Dessert zum Augenschmaus wird, kann es noch mit einem Minzblättchen garniert werden. Guten Appetit!

Unser Tipp: Natürlich eignen sich, nach Appetit und Belieben, alle anderen denkbaren Früchte ebenso dazu, um ein sommerliches Dessert zu zaubern!

Quelle: © Dessie_bg – Item ID: 6910286 – www.photodune.net

Tipp 2: Frischer Beeren-Minz-Kefir
Über den gesunden Allrounder „Kefir“ haben wir bereits in einigen unserer vorigen Blogartikel berichtet. Mit Kefir lassen sich auch leckere sommerliche Desserts herstellen, die auch der Zahngesundheit zuträglich sind.

Für vier Portionen benötigen lediglich 300 g Blaubeeren, 500 ml frischen Kefir (hier tut es natürlich auch der gekaufte) und 80 g Minzblätter.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Die Zutaten werden fein püriert und dann in den Kühlschrank gestellt. Behalten Sie aber einige Minzblätter zum Dekorieren zurück. Ist das Dessert abgekühlt, wird es mit den restlichen Minzblättern bestreut und schon ist es servierfertig! Hmmmm, lecker…ihre Gäste werden begeistert sein!

Quelle Beitragsbild: (c) Olga Kushcheva – photodune-2172976-yoghurt-with-wild-berries-xs.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.