Archive
Kategorien

Ein sinnvoller Vorsatz: Das Immunsystem stärken

Unser Immunsystem ist in diesen Tagen starken Belastungen ausgesetzt. Draußen ist es nass-kalt, überall wird gehustet und geniest.

Kein Wunder also, dass eine Erkältung quasi an der nächsten Ecke lauert – viele von uns hat es auch bereits über die Weihnachtsfeiertage erwischt.

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Immunsystem mit kleinen Tricks stärken können – auch Ihrer Mundgesundheit zu Liebe, denn: Wie wir in unserem vorigen Blogartikel berichtet haben, begünstigt ein geschwächtes Immunsystem auch das Auftreten von schmerzhaften Aphthen im Mundraum.

Tipp 1: Regelmäßig Sport treiben

Regelmäßiger Sport ist nicht nur gut für das Gemüt und um überflüssige Weihnachtspfunde loszuwerden, sondern stärkt auch Herz und Kreislauf sowie das Immunsystem. Experten empfehlen 2-3 Mal pro Woche mindestens 30 Minuten Sport zu treiben. Am besten, wenn möglich, auch gleich an der frischen Luft. Das Immunsystem wird sich darüber freuen – und Ihr Allgemeinwohlbefinden ebenfalls.

Immunsystem stärken

Quelle: LuckyImages – Item ID: 6625062 – www.photodune.net

Tipp 2: Die Darmflora positiv beeinflussen

Spätestens seit dem Bestseller „Darm mit Charme“ wissen wir: Eine gesunde Darmflora ist nicht nur wichtig für unser Allgemeinwohlbefinden im Alltag, sondern sorgt auch für ein starkes Immunsystem. Deshalb sollte der Darm immer im Fokus stehen, wenn es darum geht, das körpereigene Abwehrsystem zu stärken.

Das funktioniert am besten durch eine abwechslungsreiche, ausgewogene vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung. Insbesondere das Sauermilchgetränk „Kefir“ ist dafür bekannt, positive Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt zu haben. Die probiotischen Bakterienkulturen sind für die Schleimhäute wichtig und stärken das Immunsystem nachhaltig. Am besten sollte man nicht auf gekauften Kefir zurückgreifen, sondern diesen mit einem Kefirpilz und Kuhmilch selbst ansetzen – darüber haben wir in unseren vorigen Blogartikeln bereits berichtet.

Tipp 3:  Verzicht üben

Nicht nur das Essen von gesunden Speisen, sondern auch das Weglassen von ungesunden Lebensmitteln trägt entscheidend zur Stärkung des Immunsystems bei.

Insbesondere der ständige Konsum von Zucker trägt dazu bei, das körpereigene Abwehrsystem zu schwächen. Mal ganz zu schweigen davon, dass natürlich auch Zahnkrankheiten, wie Karies, aus dem Konsum resultieren können.

Außerdem sollte auf Nahrungsmittel, die den Darm träge werden lassen und die gesunden Kulturen negativ beeinflussen, verzichtet werden! Dazu gehören übrigens auch häufiger Alkoholkonsum und das Rauchen.

Fazit

Wer ein schwaches Immunsystem einfach als gegeben hinnimmt, den möchten wir heute eines Besseren „belehren“. Schließlich gibt es – wie wir Ihnen nun gezeigt haben – viele kleine Tipps und Tricks, um das eigene Immunsystem „auf Vordermann“ zu bringen. Natürlich ist das immer als langfristiger Prozess zu betrachten und funktioniert nicht von heute auf morgen!

Quelle Beitragsbild: © cerber82 – Item ID: 5140311 – www.photodune.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.