Archive
Kategorien

Gesund snacken – Tolle Ideen mit Quinoa (2)

Sie haben auf der Arbeit ein Nachmittagstief? Möchten gerne zwischendurch etwas snacken, wollen aber dabei nicht auf gesunde Ernährung verzichten?

Dann haben wir, wie schon in unserem vorigen Blogbeitrag, heute ein paar gesunde Snack-Tipps für Sie! Schließlich schmecken die nicht nur lecker, sondern erhöhen auch die Leistungsfähigkeit und stillen den kleinen Hunger bis zur nächsten Hauptmahlzeit.

Heute geht es um das „Urgetreide“ Quinoa.

Snacks aus Quinoa – Gesund und lecker

Quinoa ist in den Anden bereits seit rund 5000 Jahren als Kulturpflanz bekannt. Die Quinoa-Samen ersetzen andere Getreidesorten und sind mittlerweile genau deshalb auch in unseren Breitengraden äußerst beliebt.

Quinoa

Quelle: DimDimich – Item ID: 7879921 – www.photodune.net

Quinoa ist nicht nur äußerst vielfältig in der Zubereitung, sondern darüber hinaus auch noch super gesund. Die Samen enthalten essentielle Aminosäuren, die vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden können. Zudem sind sie sehr vitaminreich und sie enthalten ein großes Spektrum an Mineralstoffen. Ein hoher Eiweiß- und Proteingehalt zeichnet die Samen aus den Anden ebenfalls aus.

Und das Beste ist: In Zeiten, in denen immer mehr Menschen unter eine Glutenunverräglichkeit leiden, kommt Quinoa eine besondere Bedeutung zu. Das Urgetreide ist vollständig glutenfrei.

Im Internet gibt es unzählige Rezepte für leckere Quinoa-Hauptgerichte und gesunde Snacks für zwischendurch. Hier unser Rezeptvorschlag!

Leckere Quinoa-Ecken

Zur Zubereitung der leckeren und gesunden Quinoa-Ecken benötigen Sie die folgenden Zutaten, die rund 16 Ecken ergeben:

  • 200 g Quinoa
  • 150 g Haferflocken
  • 125 g Cashewkerne
  • 100 g Mandeln
  • 75 g Kokosraspel
  • 80 g Leinsamen
  • 3 EL Honig
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Kokosöl

Zuerst rösten Sie Quinoa und Haferflocken in einer Pfanne goldbraun an – bei mittlerer Hitze und ohne die Zugabe von Fett. Anschließend werden die Cashewkerne und die Mandeln gehackt, mit den Leinsamen und den Kokosraspeln vermengt und zu der abgekühlten Quinoa-Mandelmischung hinzugegeben.

Stellen Sie, bei mittlerer Hitze, einen Topf auf den Herd und lassen Sie hier 2 EL Wasser gemischt mit dem Honig, Ahornsirup, Erdnussbutter, Kokosöl und einer Prise Salz so lange vor sich hin köcheln, bis Sie eine flüssige Masse erhalten. Anschließend heben Sie die trockenen Zutaten vorsichtig unter.

Anschließend geben Sie die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und lassen die Ecken bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. für 30 Minuten im Ofen. Anschließend auskühlen lassen und in Ecken schneiden – fertig ist der leckere Snack zum Mitnehmen!

Quelle Beitragsbild: © Anna_Omelchenko – Item ID: 1191265 – www.photodune.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.