Archive
Kategorien

Sanft entgiften und dem Körper etwas Gutes tun (1)

Sie wollen fit, energiegeladen und (zahn)gesund ins neue Jahr starten? Dann gönnen Sie Ihrem Körper mal eine Auszeit von diversen Lebensmitteln und ringen Sie den Stoffwechsel mit viel frischem Obst und Gemüse der Saison sowie verschiedenen Kräutern in Schwung.
Das sorgt nicht nur für mehr Wohlbefinden, sondern auch für einen gesunden Organismus und gleichzeitig auch gesunde Zähne.

Im Folgenden haben wir ein paar Tipps und Ideen zusammengestellt, um den Neustart für den Stoffwechsel zu beginnen.

Gesunde Ernährung – So wichtig für Körper, Zähne und Geist

Zucker- und fleischhaltige Mahlzeiten sind zwar lecker, aber stellen eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für unseren gesamten Organismus dar. Gleichzeitig hinterlassen zu viele Stunden auf dem Sofa ebenfalls ihre Spuren. Die Folgen sind Schlappheit, fehlende Energie und eine Übersäuerung des Körpers.

Dagegen hilft es, sich eine kleine Auszeit von diesem Ballast zu nehmen und ganz gezielt auf frische, vitaminreiche Kost zu setzen – und das lässt sich auch ganz einfach in unseren Alltag integrieren.

Auf dem Speiseplan sollten nährstoffreiche Mahlzeiten, frische Säfte und Suppen stehen – aber auch Fermentiertes, gesunde Fette, Nüsse und Saaten sowie Kräuter und Gewürze sollten auf dem abwechslungsreichen und gesunden Speiseplan nicht fehlen.

Zahngesunde Erfrischungen

Frisches Obst und Gemüse enthalten einiges an Vitaminen, Spurenelementen, Nährstoffen sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die für unseren Körper besonders wichtig sind. Gleichzeitig werden durch den Verzehr der Stoffwechsel und die Entgiftung auf sanfte Weise angeregt.

Fermentiertes unterstützt, durch gesunde Probiotika, die Darmflora. Der Darm ist im Hinblick auf unser Immunsystem besonders wichtig – deshalb gilt es diesen gezielt zu stärken. Zu den fermentierten Produkten zählen zum Beispiel Joghurt, aber auch Sauerkraut und Kimchi. Sauerkraut kan man übrigens recht einfach auch selbst herstellen, dazu gibt es im Handel spezielle Fermentiertöpfe.

Nüsse und Saaten sind nicht nur leckere Sattmacher für zwischendurch, sondern liefern ebenfalls eine ganze Reihe von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Leinsamen können Sie zum Beispiel über Salate und Suppen streuen, aber auch in Smoothies machen sie sich gut. Dasselbe gilt auch für Kerne und Nüsse aller Art.

Gesunde Fette braucht unser Körper. Diese lassen sich zum Beispiel über Avocados schmackhaft verzehren. Aber auch Kokosöl, Rapsöl und Leinöl lassen sich auf vielfältige Weise in den Speiseplan integrieren. Besonders lecker ist zum Beispiel ein Magerquark, den Sie mit einem Schuss Leinöl, ein paar Früchten und Nüssen zusammenrühren – ein leckeres Frühstück aber auch ein toller Snack für zwischendurch.

Frische Säfte sind ebenfalls ein toller Vitaminlieferant. In Form von Smoothies, zusammen mit Nüssen, Chia-Samen und Co., sind sie ebenfalls ein leckeres Frühstück oder ein Snack für Zwischendurch.

Nur: Übertreiben sollten Sie es damit, im Hinblick auf den Fruchtzuckergehalt, nicht, denn: Auch der Fruchtzucker kann in großen Mengen zu Karies führen. Als Faustregel gilt: Verwenden Sie im Smoothie nur so viele Früchte, wie Sie auch üblicherweise als Portion zu sich nehmen würden. Geeignet sind frische Früchte, aber auch Tiefkühlobst.

Kräuter und Gewürze dürfen auf diesem gesunden Speiseplan ebenfalls nicht fehlen. Petersilie, Schnittlauch, Brennessel, und Co. sind tolle Quellen für antioxidative Pflanzenstoffe und ätherische Öle, die den Stoffwechsel anregen. Ingwer, und Knoblauch wirken entzündungshemmend und unterstützen bei der sanften Engiftung.

Fazit

Mit gesunder Ernährung helfen Sie Ihrem Körper, die zur Verfügung stehende Energie optimal zu nutzen. Schon nach einigen Tagen werden Sie sich deutlich fitter und energiegeladener fühlen – und auch die Zahngesundheit wird die gesündere Ernährung danken. So sind Sie bereit für alles, was dieses Jahr zu bieten hat. In unserem nächsten Blogartikel zeigen wir Ihnen, welche Produkte Sie besser meiden sollten, wenn Sie sich basisch und gesund ernähren möchten.

Quelle Beitragsbild: © Julieboro – Item ID: 7487257 – www.photodune.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.