Archive
Kategorien

Sportverletzungen am Zahn

Eine regelmäßige sportliche Betätigung ist so wichtig – für unser Immunsystem, die Muskeln und natürlich für unser Allgemeinwohlbefinden.

Deshalb lautet die Faustregel: Drei Mal wöchentlich für mindestens 30 Minuten Sport – dann bleibt man fit und gesund. Dazu eine ausgewogene vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung und für das Wohlbefinden sowie die Gesundheit ist rundum gesorgt!

Wer häufig sportelt, der bleibt allerdings auch vor Sportverletzungen nicht verschont. Und damit meinen wir nicht die an Gelenken, Knochen oder Muskeln – sondern an den Zähnen.  Mehr dazu im Folgenden!

Während Helme und Gelenkschoner bei sportlicher Betätigung häufig der Sicherheit und der eigenen Gesundheit zu Liebe zum Einsatz kommen, wird der Schutz der Zähne oft sträflich vernachlässigt.

Wer gerne sportelt sollte aber auch darauf achten, die Zähne richtig zu schützen – schließlich möchten Sie doch ein Leben lang von einem gesunden und strahlenden Lächeln profitieren?

Zähne schützen – aber wie? Mit einer Sportschiene!

Handball, Basketball, Fußball – Sie lieben Ballsportarten? Und auch Kampfsport gehört zu ihrem Repertoire? Dann sollten Sie ganz besonders auf den Schutz Ihrer Zähne achten, denn:

Bricht ein Zahn oder mehrere Zähne durch einen Sportunfall ab, werden zahlreiche zahnmedizinische Behandlungen  notwendig, um die Lücken ästhetisch und fachgerecht zu schließen.

Quelle: © fectLazybones – Item ID: 1334298 – www.photodune.net

Wer seine Zähne schützen möchte, kann sich beim Zahnarzt eine individuelle Plastikschiene anfertigen lassen – eine so genannte „Sportschiene“.

Diese fungiert quasi als „Schutzschild“ vor den Zähnen, denn sie legt sich fest über Zahnfleisch und Zähne. Je nach ausgeübter Sportart bzw. erwartetem „Risiko“ kann die Dicke der Sportschiene variieren bzw. individuell angepasst werden.

Toll ist auch: Eine solche Schiene verhindert , dass Sie beim Sport Ihre Zähne stark zusammenbeißen und der Kiefer verkrampft.

Fazit

Die Kosten für eine solche Sportschiene werden von der Krankenkasse häufig nicht übernommen. Fragen Sie mal nach!
Dennoch lohnt sich diese Investition auch ohne Kostenübernahme  der Krankenkasse – und zwar, um Folgekosten für zahnmedizinische Behandlungen zu vermeiden.

In diesem Sinne: Genießen Sie das schöne Wetter beim Sporteln im Freien!

Quelle Beitragsbild: © Pressmaster – Item ID: 361524 – www.photodune.net

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.